Tumblelog by Soup.io
  • chevroletstyleline
  • e-reputation
  • darksideofthemoon
  • weizenchiller
  • e-gruppe
  • ladyfatima
  • DiscoOone
  • evolusion
  • Hook
  • sebastianwolff
  • finkregh
  • suppenkasperl
  • Rollo
  • sober
  • wszedziekrew
  • przemysLENiA
  • celofolia
  • zebrastojacanatylnychnogachwlesie
  • ugomonio
  • hectorl
  • hells
  • chandlerday
  • eat-slow
  • nightsmoke
  • Maped
  • cybergrenier
  • sonny
  • immobilier
  • menelkij
  • wind
  • claquette
  • niemensch
  • sofille
  • Catalina
  • cptrick
  • actionpapst
  • rufu
  • m1ndwarp
  • thinkpositive
  • tosiabunio
  • zv
  • suckup
  • yum
  • EDi
  • acid
  • kellerabteil
  • slammzero
  • divi
  • den303
  • swissfondue
  • wiedzma
  • immotec
  • friedsushi
  • agirregabiria
  • pufaful
  • cheg00
  • apm35
  • skidrow
  • towser
  • mati
  • oski
  • remalifn
  • sonda
  • ginseng
  • synapsenkitzler
  • LarryGreenSky
  • cheatha
  • sciphex
  • apoc
  • morbleu
  • sa7yr
  • murdelta
  • pixxelpassion
  • malborghetto
  • lsanoj
  • henteaser
  • drpiet
  • vermillionlove
  • ozelbot
  • Freeminder23
  • Nehalenia
  • Elbenfreund
  • risikogruppe
  • avaritia
  • sprech
  • nikilederer
  • pullo
  • NEELIX
  • Ewels
  • crasp
  • koebi
  • roweb
  • a-l-m
  • hellspawn
  • Raycox
  • Stieg
  • 18alexa18
  • stefreak
  • silenius
  • Woitaz88
  • cisak
  • redblog
  • meinsoup
  • IzmirEgal
  • jackal
  • thefrenchmatt
  • neon
  • menphrad
  • zanderkills
  • phr33k
  • limex
  • dreckschippe
  • FrauJule
  • Sheeva
  • nopanties
  • foxbanana
  • beziko
  • thereandbackagain
  • MadameEla
  • prrprr
  • Ftabio
  • nera
  • ploerre
  • Krebs
  • cmollka
  • truskawkowykot
  • silence24
  • kesja
  • ReNDoM
  • moneyonline69
  • promocjawsieci
  • moozek
  • Sznycel
  • MasterKingXL
  • glimmer
  • loverswhouncover
  • FrauKulli
  • monerl
  • Americanlover
  • Rudziafication
  • PawelS
  • delima
  • Krwawa
  • b10b
  • kortufka
  • ananasexpress
  • anyaorel
  • horzt
  • eyokoyama
  • Trinitys
  • guyver
  • unbill
  • exiguus
  • pourlhonneur
  • MathiasTausen
  • powerless
  • BlackBubble
  • Dennkost
  • brejkor
  • MerelyGifted
  • deedeeconspire
  • DataCrow
  • kkthxbye
  • Schohns
  • mirduk
  • DavyJones
  • HumorMeSilly
  • aylavsatan
  • keyrings
  • katieparsons
  • 3c5x9
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 28 2017

Lassen Sie solche „Freunde Europas“ daher bitte nicht mit derart billigen rhetorischen Tricksereien durchkommen. „Für Europa“ zu sein, ist wohlfeil und daher als Charakterisierung vollkommen unsinnig; ein weiteres inhaltsloses Exkrement aus dem Phrasendrescher. Mit den Kernaussagen von Pulse of Europe könnte man auch Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit, Zigaretten oder Handyverträge verkaufen. Als politisches Statement sind sie seltsam nichtssagend und dabei typisch für die „Freunde Europas“

Die entscheidende Frage ist doch: Wer will was warum?

Wichtiger wäre es daher, zu erfahren, welche konkreten Forderungen mit dieser angeblichen Freundschaft verbunden sind. Und wenn – wie bei Pulse of Europe – auch da nur wohlfeile Allgemeinplätze auf dem Niveau von „Zukunft ist gut für alle“ herauskommen, kann man sich einen groben Überblick verschaffen, wenn man einmal nachschaut, was nicht gefordert wird. So wird man bei Pulse of Europe keine Forderung nach Solidarität oder Chancengleichheit und keine Kritik an den undemokratischen Strukturen der EU-Institutionen oder gar dem Einfluss der Wirtschaft finden. Wie kann man „für Europa“ sein und gleichzeitig die drängendsten Probleme der EU überhaupt nicht ansprechen?

Sowohl das Totschlagargument „Europagegner“ als auch die Selbstcharakterisierung „Europafreund“ haben daher mittlerweile in ernsthaften Debatten nichts mehr zu suchen, da sie paradoxerweise meist das exakte Gegenteil bedeuten. Wer Menschen, die konstruktiv ein besseres Europa mitgestalten wollen und dabei auch Kritik am Status quo üben, als „Europagegner“ diffamiert, spielt damit nur den echten Europagegnern ins Blatt, die von einer Rückkehr in die dunklen Zeiten der Nationalismen, Chauvinismen und Egoismen träumen. Und wer sich selbst als „Europafreund“ bezeichnet, benutzt diese Maske leider nur all zu oft als Täuschung, um seine eigentlichen Ziele zu verstecken, die bei näherer Betrachtung ganz und gar nicht europafreundlich sind.

„Europagegner“ – ein neues Totschlagargument macht Karriere | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Die EU ist auch nicht Europa. Es ist ja schon auffällig, dass die allermeisten der Politiker, die von den Medien als proeuropäisch und Freunde Europas charakterisiert werden, keine Probleme damit haben, dass durch die vorsätzliche Dämonisierung Russlands ein neuer Graben durch Europa gezogen wird. Man kann nicht gleichzeitig „für Europa“ sein und eine neue Politik der Aufrüstung und der Spannung innerhalb Europas herbeisehnen. Europa soll doch die Gräben überwinden und keine neuen Gräben ziehen. Seltsamerweise werden vor allem Menschen, die auf diesen Widerspruch hinweisen, immer wieder als „Europagegner“ diffamiert. In letzter Konsequenz ist dies schon grotesk: Die eigentlichen Europagegner sind meist die Absender und nicht die Empfänger dieses Totschlagarguments.

Ähnlich verhält es sich mit der Anschuldigung des Populismus, der ja meist Hand in Hand mit der angeblichen Europagegnerschaft einhergeht. Darunter wird ja im Allgemeinen eine übermäßige Vereinfachung in Tateinheit mit Polarisierung, Personalisierung, Emotionalisierung und Moralisierung verstanden. Sie ahnen es sicher bereits: Genau so lässt sich die Verwendung des Totschlagarguments „Europagegner“ charakterisieren. Natürlich soll der Begriff „Europagegner“ polarisieren, personalisieren, emotionalisieren und vor allem moralisieren … wer gegen Europa ist, gehört nicht zum zivilisierten Kern unserer Gesellschaft; vor allem dann nicht, wenn man sich als linksliberal, weltoffen und modern bezeichnet. Für einfachere Zeitgenossen könnte man das auch mit „Geh doch nach Pegida“ übersetzen; nichts anderes ist nämlich mit diesem Vorwurf gemeint. Die Verwendung des Totschlagarguments „Europagegner“ ist somit selbst Populismus in Reinkultur.

Und wie sieht es mit den „Europafreunden“ aus?

Aber es geht in diesem Zusammenhang nicht nur um die negative Diffamierung von Kritikern, sondern auch um eine zweifelhafte Herstellung eines Gemeinschaftsmerkmals für unklare Ziele. Pulse of Europe betont ja immer wieder, „Europafreunde“ und „für Europa“ zu sein. Rein intellektuell betrachtet, ist dieser Satz natürlich blanker Unsinn, der sogar für eine Sonntagsrede zu anspruchslos sein sollte. Ich bin auch für Liebe, gutes Wetter und Gesundheit … wer will mir da auch widersprechen? Die Betonung „für Europa sein“ bekommt erst dann einen Sinn, wenn man ihr die Antithese gegenüberstellt. Und so richtet sich „Pulse of Europe“ im Kern gegen die hier thematisierten „Europagegner“.

Diese Abgrenzung ist natürlich kein Alleinstellungsmerkmal von Pulse of Europe. Auch von den Medien wird sie immer wieder gerne und stets komplett sinnfrei verwendet. So wurde der wahrscheinlich künftige französische Präsident Emmanuel Macron am Wahlabend in der Tagesschau mit den Attributen „Freund der Wirtschaft und Europas“ bezeichnet. Warum aber sollte ein Politiker, der Europa durch neoliberale Reformpolitik und eine Fortsetzung der Kaputtsparpolitik neu formen will, ein „Freund“ Europas sein? Ich würde ihn eher als Feind Europas bezeichnen, bin aber zugegebenermaßen dabei auch nicht eben neutral – im Unterschied zur Tagesschau gebe ich das aber auch gerne offen zu.

„Europagegner“ – ein neues Totschlagargument macht Karriere | NachDenkSeiten – Die kritische Website
9307 9dfa 420

scaliefox:

comicberks:

Goddamn it. 

Reposted fromgraysen graysen viaFif Fif

Actually genuinenly enjoying my customer service job sometimes

uncannycookie:

Customer (calling from Ireland): “Yes hello, I would like to -”

Sheep in the background: *gentle baa*

Customer: “Uh, sorry, what I want to do is -”

Sheep: *slightly more insistent baa*

Customer: “No, not now! -cough- Excuse me. I have a reservation and -”

Sheep: *VERY LOUD ACCUSATORY BAA*

Customer: Arnulf! Please be quiet, I am on the phone! … Sorry, I sincerely apologize on behalf of Arnulf.”

me: “I love and forgive him.”

Customer: “Don’t, he doesn’t deserve it. Anyway, I’m calling about -”

Arnulf: *small, very self-satisfied baa*

what an ugly exaus pipe
8973 e3cd 420
Reposted fromSpecies5618 Species5618 viasofias sofias
4360 5e6c 420

Goals

Reposted frommyry myry viasofias sofias
7158 afb6 420
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viasofias sofias
8042 4f7b 420

did-you-kno:

This is not a spiral. It’s actually a series of concentric circles, but their decreasing size and the misalignment of the checkered patterns convinces your brain otherwise. Source

Trace the circles with your mouse cursor if you’re having trouble seeing it.

More examples of ‘The Fraser spiral illusion.’

Reposted frombwana bwana viasofias sofias
4350 9095 420

#Mercy #squirrel #art #aquarelle #ink #artistic_share #arts_help #theartcommunity #painting #illustration #artwork

Reposted fromFlau Flau
Reposted fromFlau Flau viacarfreitag carfreitag


'the door looks back'
what have you been smoking?
Reposted fromdarksideofthemoon darksideofthemoon viakaddi kaddi
Mass Extinction is Here

There is no longer any doubt: we are entering a mass extinction that threatens humanity’s existence.

That is the bad news at the center of a new study by a group of scientists including Paul Ehrlich, Bing Professor of Population Studies in biology and a senior fellow at the Stanford Woods Institute. Ehrlich and his co-authors call for fast action to conserve threatened species, populations and habitat, but warn that the window of opportunity is rapidly closing.
Reposted fromeglerion eglerion viakaddi kaddi
4321 d9bc 420

cumaeansibyl:

heatherbat:

David Bowie as Tilda Swinton, with Tilda Swinton as David Bowie

i can die happy.

I still say they’re the same person

Reposted fromzweisatz zweisatz viakaddi kaddi
4338 0064 420
Reposted fromryfik ryfik viakaddi kaddi
8095 ed95 420
Reposted fromunr-eal unr-eal viakaddi kaddi
8176 1f52 420
Reposted fromflopsbox flopsbox viakaddi kaddi
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl